Kundenbetreuung 0911 - 180 780 - 180 | MO - FR 9:00 - 19:00 Uhr

Renditerechner


Sinnvoll Kapital anzulegen, so dass Sie mit Ihrer Anlage einen zufriedenstellenden Gewinn erhalten, wird in Zeiten von Niedrig- und Negativzinsen immer schwerer. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie bereits vor Ihrer finalen Entscheidung für eine bestimmte Anlage Renditeberechnungen durchführen. So erfahren Sie, welchen Gewinn Sie nach Ablauf der Anlagedauer zu erwarten haben. Nutzen Sie unseren Zins- bzw. Renditerechner und erhalten Sie eine aussagekräftige Renditeberechnung. Auf diese Weise können Sie unterschiedliche Anlageprodukte, die am Kapitalmarkt erhältlich sind, vergleichen und die für Sie geeignete Kapitalanlage auswählen.

bar chart
line chart
save as picture
show as table

Festgeldanlage:

Zinsen pro Monat

0,16 €

Zinsen pro Jahr

2,00 €

Mit Skapa:

Zinsen pro Monat

0,83 €

Zinsen pro Jahr

10,00 €

Newsletter
Investitionschancen, Aktionen, Finanzwissen
Jetzt abonnieren!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie funktioniert unser Renditerechner?


  1. In das linke Feld tragen Sie die Summe ein, die Sie investieren möchten.

  2. Im rechten Feld wählen Sie einen Zinssatz aus, den Sie bei einem anderen Investment-Anbieter bzw. einer Festgeld-Anlage für die gleiche Investition erhalten würden.
  • Der Vergleich zeigt Ihnen, wie viele Zinsen Sie erhalten (Zinsertrag), wenn Sie Ihr Geld auf einem Festgeldkonto oder bei Skapa anlegen.

  • Der Renditerechner bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, dass Sie sich den Verlauf der Verzinsung sowie den Kapitalertrag nach 12 Monaten anzeigen lassen. Er dient Ihnen damit auch als Zinsrechner. Zur besseren Veranschaulichung können Sie sich die Ergebnisse der Zinsentwicklung als Balkendiagramm oder lineares Schaubild anzeigen lassen.

  • Mit einem Klick auf den Download-Button erstellen Sie automatisch einen Screenshot Ihres Renditeschaubildes. Zögern Sie nicht, unterschiedliche Berechnungen durchzuführen und die Ergebnisse sorgfältig gegeneinander abzuwägen.

Was ist die Rendite?

Die Rendite bezeichnet den Ertrag, der an den Anleger zurückfließt, wenn dieser Kapital anlegt. Die Rendite kann entweder aus Zinsen (Effektivzins) oder Dividenden bestehen und bezieht sich in der Regel auf einen Zeitraum von einem Jahr. Abhängig von der Anlageform wird die Rendite unterschiedlich berechnet. Die Rendite spiegelt jedoch nicht nur die Ertragskraft einer Anlageform wider, sondern auch deren Risiko. Bei der Wahl der richtigen Anlage sollte die risikoangepasste Rendite deshalb stets ein Kriterium sein, welches zu berücksichtigen ist.


Anlageformen vergleichen

Egal ob es sich um eine Kapitalanlage, Investitionen in Sach- und Finanzanlagen oder Anlageobjekte wie Immobilien oder Unternehmen handelt – mithilfe unseres Renditerechners können Sie den Ertrag einer beliebigen Anlageform berechnen und so verschiedene Investments miteinander vergleichen. Auch wenn Sie im Rahmen eines Sparplans regelmäßig einen festen Betrag ansparen wollen, können Sie Ihre Berechnungen anstellen. Was Sie noch beachten sollten, wenn Sie eine Rendite berechnen, ist die Abgeltungssteuer, früher Kapitalertragssteuer. Diese wird immer dann fällig, wenn Sie mit Ihren Anlagen einen Gewinn erzielen.


Renditerechner: Formel für Anleihen

Damit Sie für sich selbst bewerten können, ob die Rendite, die Sie erhalten, hoch oder niedrig ist, sollten Sie immer mehrere Anlagen miteinander vergleichen. Hierbei hilft Ihnen unser Renditerechner. Für die Berechnung Ihrer monatlichen Rendite teilt der Renditerechner das Ergebnis Ihrer Jahresrendite durch 12 Monate. Hierfür verwenden wir folgende Formel:

Monatliche Rendite = Anlagebetrag x ((Zinssatz) / 12 Monate)

Beispiel:
Sie investieren in eine Anleihe mit einem Zinssatz von 2,5 %. Der Nennwert der Anleihe beträgt zum Zeitpunkt des Kaufes 2.000 EUR. Laut unserer Formel ergibt sich hierdurch folgende monatliche Rendite:

Monatliche Rendite = 2.000 x (0,025 / 12) = 4,16 EUR*
*Das Ergebnis ist auf zwei Nachkommastellen gerundet.


Welche Renditeformen gibt es?


Umlaufrendite:

Um die verschiedenen Kapitalanlagen ohne Renditerechner miteinander zu vergleichen, ist es sinnvoll, sich die Umlaufrendite anzuschauen, denn diese bildet einen Referenzwert für das allgemeine Zinsniveau. Die Umlaufrendite ist die durchschnittliche Rendite ausgewählter öffentlicher Anleihen sowie sonstiger festverzinslicher Wertpapiere von inländischen Emittenten erster Bonität. Um die Umlaufrendite zu ermitteln, werden nur die Anleihen berücksichtigt, die sich am Kapitalmarkt im Umlauf befinden und eine vereinbarte Laufzeit von mehr als vier Jahren sowie mindestens dreijähriger Restlaufzeit haben. Insbesondere Staatsanleihen werden zur Umlaufrendite hinzugezählt. Da die Umlaufrendite das Zinsniveau des Kapitalmarktes widerspiegelt, ist sie mit dem wichtigsten Aktienindex, dem DAX, vergleichbar.


Emissionsrendite:

Die Emissionsrendite ergibt sich aus Neuemissionen von Anleihen. Sie ist die Rendite des Emittenten, die der Anleger bis zum Verkauf der Wertpapiere definitiv erzielen wird. Um die Emissionsrendite zu ermitteln, wird der Nominalzins mit dem Börsenkurs der Anleihe verglichen, der sich am ersten Tag des Börsenhandels einstellt.


Kapitalwertberechnung

Für Sie als Anleger könnte neben der Ermittlung der Rendite in diesem Zusammenhang auch die Berechnung des Kapitalwertes interessant sein. Dieser berechnet sich aus der Anfangsinvestition, der Summe aller Zahlungsströme, die zukünftig laufen werden, diskontiert auf den Tag der Berechnung und dem Liquiditationserlös. Mithilfe der Kapitalwertmethode erfahren Sie, welche Investition sich langfristig auszahlt. Je nachdem, wie der Kapitalwert ausfällt, ist entweder eine Investition in eine Immobilie, in Anleihen oder in Festgeld sinnvoll. Neben dem Renditerechner lohnt sich daher auch der Vergleich zweier Geldanlagen anhand der Kapitalwertmethode.


  • Bedenken Sie, dass der Kapitalwert größer als null sein muss, damit die betrachtete Investition rentabel ausfällt.
  • Erhalten Sie einen Kapitalwert kleiner als Null, dann ist die Investition weniger wirtschaftlich als die Anlage, deren Rendite als Kalkulationszinssatz für die Berechnung des Kapitalwertes herangezogen wurde.
  • Entspricht der Kapitalwert Null sind beide Investitionsmöglichkeiten gleich wirtschaftlich.
  • Je höher der Kapitalwert, desto besser ist auch die Investition.

Nutzen Sie unseren Renditerechner um die Ertragskraft der Anlagen, für die Sie sich interessieren, zu bewerten. Vergleichen Sie die Ergebnisse miteinander, um sich für eine Anlageform zu entscheiden, die für Sie am rentabelsten ist. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail unter info@skapa-invest.de oder unter +49 911–180780–180 von Montag bis Freitag von 09:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

Newsletter
Investitionschancen, Aktionen, Finanzwissen
Jetzt abonnieren!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

Jetzt renditestark investieren

M41 Service Apartmens München

M41 Serviced Apartments München

Mindestanlage

1.000 €

Laufzeit

bis 20.05.2022

Emissionsvolumen

6,3 Mio

Zinssatz

5,50 % p.a.