Immobilien als Geldanlage

Neben dem Kauf und der Vermietung einer Immobilie ermöglichen Ihnen auch nachhaltige Kapitalanlagen in umweltfreundliche Gebäude und ökologische Bauprojekte eine direkte Beteiligung mit attraktiver Verzinsung, einem überschaubaren Anlagezeitraum und vergleichsweise niedriger Mindestanlage.
Die von SKAPA vermittelte Kapitalanlage ist projektbezogen und wird für den Bau nachhaltiger Immobilienprojekte eingesetzt, so z.B. das innovative & nachhaltige Bauprojekt im Süd-Westen Nürnbergs – der Hansapark Nürnberg. Mit Immobilien als Geldanlage können also auch Sie einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Immobilien Investment bei SKAPA

Sie möchten mittels Geldanlagen in Immobilien investieren und legen dabei Wert auf Nachhaltigkeit? Zudem möchten Sie von attraktiven Renditechancen profitieren? Hier die Eckdaten:

Nachhaltige Investitionsprojekte
Attraktive Verzinsung bis zu 6% p.a.
Überschaubare Laufzeiten
Mindestanlagebetrag schon ab 1.000 €
Kein Ausgabeaufschlag
Keine Abschlussgebühren
Einfach & schnell online zeichnen
Übersichtliche Verwaltung im Kundenportal

 

Ja, bitte senden Sie die Infounterlagen zum Hansapark Nürnberg an:

Keine attraktiven Anlagemöglichkeiten mehr verpassen. Wir senden Ihnen kostenlos Infounterlagen über unsere aktuellen nachhaltigen Kapitalanlagen. Abonnieren Sie zusätzlich unseren Newsletter und sind so immer aktuell informiert über neue Projekte und Aktionen.

Ich bin einverstanden, dass die SKAPA Invest GmbH meine persönlichen Daten zum Zwecke der Anfrage-/Auftragsbearbeitung und möglicher weitergehender Kommunikation verwenden darf. Zur Zweckerfüllung werden die Daten der SKAPA Invest GmbH gespeichert. Sie werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden (z.B. per E-Mail an info@skapa-invest.de). Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Nachhaltig & einfach

Jeder Anleger kann selbst entscheiden, welche Faktoren bei einer Immobilie als Geldanlage wichtig sind. Neben Risiko, Rendite und Liquidität nimmt dabei heute vermehrt der Aspekt der Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für das richtige Investment ein. Mit von SKAPA vermittelten Kapitalanlagen ist investieren einfach und nachhaltig:

Einfache Online-Registrierung
Projekt wählen & direkt zeichnen
Identifizierung per Video- oder PostIdent-Verfahren
Von attraktiven Zinsen profitieren

 

Warum Immobilien als Geldanlage?

In Immobilien zu investieren gilt schon seit langer Zeit mitunter durch die andauernde Niedrigzinsphase als durchaus lohnend. Dabei schließen sich Renditechancen und Nachhaltigkeit keinesfalls aus.

Warum in nachhaltige Immobilienprojekte investieren?

In Immobilien zu investieren gilt schon seit langer Zeit mitunter durch die andauernde Niedrigzinsphase als durchaus lohnend. Im Vergleich zu herkömmlichen Immobilien zeichnen sich nachhaltige Immobilienprojekte, insbesondere durch moderne Konzepte aus. Diese vermeiden negative Aspekte wie zum Beispiel Umweltbelastungen durch CO2 Emissionen, Verbrauch fossiler Energie oder belastender Baustoffe. Viele nachhaltige Immobilien sind klimaneutral und zeichnen sich durch innovative Konzepte für die Versorgung mit Energie, Wärme und Wasser aus.

Wie funktioniert Crowdinvesting in Immobilien?

Bei dieser Anlageform erwirbt man kein Eigentum. Sie verleihen Ihr Kapital an Dritte zur Realisierung eines Projekts. Dabei investieren viele Anleger bzw. private Investoren über eine Plattform in ein Bauprojekt. Durch den dadurch entstehenden Crowd-Effekt können so große, nachhaltige Bauprojekte realisiert werden. Durch die große Anzahl an Anlegern sind auch kleinere Anlagesummen möglich. Bei SKAPA zum Beispiel liegt die Mindestanlagesumme gerade einmal bei 1.000 €.

Wieso nicht gleich eine Immobilie kaufen?

Diese Frage ist durchaus berechtigt. Der Kauf von Immobilien zur Vermietung ist meist mit hohem Aufwand und Risiken hinsichtlich Haftung, Leerstand, Mietausfall, etc. verbunden. Vor diesem Hintergrund sind Immobilien als Kapitalanlage eine durchaus lohnende Alternative, besonders weil hier oft höhere Renditen (teilweise bis zu 6 % p.a.) als im Bestand nach Abzug der Kosten für Verwaltung, Instandhaltung etc. erzielt werden. Immobilien als Geldanlage sind für den Anleger mit deutlich weniger Aufwand verbunden, da das Management an Experten weitergegeben wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass anders als beim Kauf, auch kleinere Anlagesummen möglich sind. Ein Kauf ist für viele Kleinanleger aufgrund der hohen Investitionssumme kaum realisierbar. Hinzu kommt der überschaubare Anlagezeitraum von zwei bis drei Jahren. Dadurch dass der Anleger kein Fremdkapital aufnimmt, haftet der Anleger ausschließlich mit der investierten Summe, und nicht darüber hinaus.

Welche Renditen können erzielt werden?

Investment in Immobilien oder auch „Betongold“ gilt als renditestark. Aufgrund des nach wie vor steigenden Bedarfs an Wohn- und Gewerbeflächen und gleichzeitig geringer Bauzinsen ergeben sich bei Immobilien als Geldanlage deutliche Renditechancen. In Anbetracht der anhaltenden Niedrigzinsphase bieten Investitionen in Sachwerte hohe Zinsen. Insbesondere nachhaltige Bauprojekte haben ein hohes und auch langfristiges Wertsteigerungspotenzial.

Sind Immobilien Investments mit Risiken verbunden?

Hohe Renditen sind in der Regel mit Risiken verbunden. Die Risiken beim Immobilieninvestment sind durchaus höher, als bei einer konventionellen Spareinlage. Alle mit einem Projekt verbundenen Risiken müssen jedoch klar in den Anlageunterlagen kommuniziert werden. Hierbei ist es für den Anleger wichtig bei der Gestaltung des eigenen Portfolios auf ein ausgewogenes Verhältnis von Chancen und Risiken zu achten. Es empfiehlt sich weiterhin, das Konzept der Risikostreuung zu beachten. Durch das Verteilen des eigenen Kapitals auf mehrere und unterschiedliche Anlagen kann das Risiko eines Verlusts verringert bzw. gestreut werden. Sollte eine Geldanlage ungünstig verlaufen, kommt es so nicht zu einem Totalverlust.

Interesse geweckt?

Sie möchten in Immobilien investieren?

Durchstöbern Sie jetzt unsere aktuellen Projekte:

Kein Ausgabeaufschlag
Keine Abschlussgebühren

Hansapark Nürnberg

Nachhaltiges Immobilienprojekt im Süd-Westen Nürnbergs

Mindestanlage: 1.000 Euro
Verzinsung: 6 % p.a.
Produktart: Wertpapier
(Inhaber­schuld­verschreibungen)
Laufzeit: unter drei Jahre bis zum 31.03.2022
Finanzierungsstatus: 0%
 

RISIKEN UND RECHTLICHE HINWEISE

Wertpapiere unterliegen Risiken, auch die Anleihe „Hansapark Nürnberg. Diese können zum Verlust des eingesetzten Anlegerkapitals führen.

Beispielsweise können der Immobilienmarkt oder der -standort sich negativ entwickeln, die Refinanzierung zum Ende der Laufzeit nicht gelingen, Bauverzögerungen und Kostensteigerungen entstehen, Fertigstellungstermine mit der Folge von Sonderrücktrittsrechten nicht gehalten werden.

Die SKAPA Invest GmbH und die Emittentin des Wertpapieres Hansapark gehören beide der te management Gruppe an. Insoweit bestehen potenzielle Interessenkonflikte. Eine ausführliche Übersicht aller wesentlichen Risiken entnehmen Sie bitte dem Wertpapierprospekt.

Diese Kundeninformation enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Maßgeblich ist ausschließlich der Wertpapierprospekt der Hansapark  Finance GmbH vom 10.05.2019 mit den dort dargestellten Chancen und Risiken der unter www.SKAPA-invest.de/anlageprodukte/hansapark-nuernberg/im Downloadbereich bereitsteht.

Es wird empfohlen, den Wertpapierprospekt zu lesen, bevor eine Anlageentscheidung getroffen wird, um die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers vollends zu verstehen.