In Immobilien investieren:

Darum lohnt es sich

In Immobilien zu investieren, ist aktuell sehr beliebt bei Menschen, die ihr Geld sinnvoll anlegen möchten. Kein Wunder: Die Zinsen für einen Kredit von der Bank sind so niedrig wie lange nicht. Die Finanzierung einer Immobilie ist deswegen einfacher als je zuvor. Aus diesem Grund ist die Nachfrage nach Immobilien groß. Das führt allerdings auch dazu, dass die Kaufpreise weiter steigen. Anleger möchten sich im Falle eines Investments bestmöglich absichern, das Ersparte sinnvoll und mit geringem Risiko anlegen.

Folgende Varianten sind sehr beliebt, um in Immobilien zu investieren:

  • Eine Immobilie zu kaufen und darin einzuziehen
  • Eine Immobilie zu kaufen und sie zu vermieten
  • In eine Immobilie über Wertpapiere zu investieren

Klar ist aber auch, dass bei allen Investitionen immer ein Restrisiko besteht: Für 100 Prozent Sicherheit ist bei Geldanlagen nie gesorgt. Wir erläutern Ihnen, warum sich ein Investment in Immobilien trotzdem lohnt.

Über diese Wege können Sie in Immobilien investieren

Fälschlicherweise nehmen viele Menschen oft an, dass in Immobilien zu investieren bedeutet, dass diese zwingend gekauft werden müssen. Dem ist aber nicht so. In eine Immobilie kann selbstverständlich über einen Kauf und eine eventuell anschließende Vermietung (Kaufen und vermieten) investiert werden oder aber über Wertpapiere (Kleinbeträge investieren und an Projekt beteiligen). Wir erzählen Ihnen, welche lohnenden Aspekte die unterschiedlichen Investitionsvarianten aufweisen. Denn sowohl das Vorhaben der direkten Investition in eine Immobilie, als auch das über Wertpapiere, bringt gewisse Vorteile mit sich. Wir nennen Ihnen die unterschiedlichen Vorzüge.

Darum ist der Kauf einer Immobilie lohnend

Wie eingangs erwähnt, sind die Zinsen aktuell sehr niedrig. Nun kann eine Immobilie gekauft und vermietet, vermietet und verkauft und/oder saniert und weiterverkauft werden. Letzteres wird gerne gemacht, um die getätigten Ausgaben durch entsprechende Einnahmen wieder zu erwirtschaften. Die Rentabilität des eigenen Investments ist dadurch höher. Außer es treten Risiken wie unerwartete Zusatzkosten oder Mietausfälle auf.

Ein Vorteil einer langfristigen Investition und der Eigennutzung ist sicherlich, dass Käufer das neue Eigenheim bewohnen können. Und nicht nur das: Mit dem Kauf einer Immobilie schaffen Sie eine gute Altersvorsorge für sich. In Immobilien zu investieren, ist darüber hinaus auch auf lange Sicht clever: Die Preise für Immobilien werden weiter steigen, da der Wohnraum knapp ist. Dadurch werden auch die Mieten weiter ansteigen. Allerdings ist für den Kauf einer Immobilie relativ viel Startkapital erforderlich, das viele Menschen nicht haben. Aber auch hier gibt es für diejenigen eine Lösung, die auch vom Immobilienboom profitieren möchten: Crowdinvesting.

Darum ist Crowdinvesting lohnend

Geld lässt sich auch ohne den tatsächlichen Kauf einer Immobilie in diese investieren. Das funktioniert über Wertpapiere und Crowdinvesting für Immobilien. Dabei verleihen Sie Ihr Kapital an Dritte, zum Beispiel um ein entsprechendes Bauprojekt zu realisieren. Wie der Begriff „Crowd“ schon sagt, investieren mehrere Menschen in ein großes Bauprojekt. Sie möchten bestimmt erfahren, inwiefern sich das für Sie lohnt? Wir haben die Antworten.

Dadurch, dass viele Anleger beteiligt sind, sind kleine Anlagesummen möglich. Da kein Eigentum erworben wird, bleiben Risiken wie Mietausfälle, Leerstände und Haftungsfälle aus. Der Anlagezeitraum ist mit zwei bis drei Jahren überschaubar. Überdies entfallen beispielsweise auch die Kosten für Instandhaltung. Verwaltungsaufgaben gehen an Experten, was die Abwicklung für Anleger einfach gestaltet. Die Haftung erfolgt bei dieser Art der Nutzung einer Immobilie als Geldanlage ausschließlich über die investierte Summe (Beispiel: 1.000 €). Darüber hinaus müssen Investoren nicht haften. Zu guter Letzt ergibt sich eine hohe Rendite von bis zu 6 Prozent pro Jahr. Aber wie ergibt sich die Rendite und woher kommt sie?

Rendite – was ist das?

Wer Geld investiert, möchte auch wissen, ob es sich lohnt oder gelohnt hat. Dafür ist die Rendite eine wichtige Kennzahl. Durch sie lässt sich Erfolg messen. Dafür wird der Ertrag der Geldanlage innerhalb eines Jahres in Bezug auf den Kapitaleinsatz berechnet. Um die Kennzahl zu ermitteln, wird zunächst der Ertrag vom Aufwand abgezogen und durch den Aufwand geteilt. Dann wird das Ergebnis mit dem Ertrag durch den Aufwand minus eins gleichgesetzt. Die Rendite wird immer in Prozent angegeben – je höher diese Kennzahl ist, desto besser.

Das macht den großen Unterschied: die Investitionssumme

Sicherlich muss eine Investition immer gut überlegt sein. Sollten Sie Neu-Anleger werden wollen, sollten Sie Chancen und Risiken abwägen. In Immobilien zu investieren, ist aktuell nicht ohne Grund im Trend: Das Geld auf der Bank zu lagern, ist aufgrund der Inflation schon seit längerem ein Minusgeschäft. Überdies sind hohe Summen an Geld auf der Bank sogar vor Strafzinsen nicht sicher. Das Risiko, einen geldlichen Wertverlust zu erleben, lässt sich gering halten, indem kleine Beträge gestreut investiert werden. Es bleibt riskanter, große Summen auf einmal zu investieren und mögliche Zusatzkosten buchstäblich in Kauf zu nehmen. Letztendlich entscheiden viele Faktoren darüber, welches Anlagemodell das richtige für Sie ist. Es kann auch eine Typfrage sein: Für den einen passt der Kauf einer Immobilie gut in die Lebensplanung (lässt man die finanziellen Mittel mal außer Acht), da die Käuferin, der Käufer zukünftig an einem Ort über einen längeren Zeitraum ansässig sein möchte. Andere wiederum möchten an unterschiedlichen Orten der Welt leben und wechseln häufig den Wohnort. Ein Kauf wäre in diesem Fall weniger sinnvoll, als ein Investment in Wertpapiere.

Ja, ich möchte mich über das Investment “Immobilienprojekt Hansapark” informieren

Ich bin einverstanden, dass die SKAPA Invest GmbH meine persönlichen Daten zum Zwecke der Anfrage-/Auftragsbearbeitung und möglicher weitergehender Kommunikation verwenden darf. Zur Zweckerfüllung werden die Daten der SKAPA Invest GmbH gespeichert. Sie werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden (z.B. per E-Mail an info@skapa-invest.de). Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Interview mit Finanzwelt TV – Nachhaltig investieren

„Wir wollen auch der jüngeren Bevölkerung das Produkt zugänglich machen“…

Jahresauftakt-Tagung der MehrWert GmbH

SKAPA Invest zu Gast auf der Jahresauftakttagung der MehrWert GmbH für Finanzberatung und Vermittlung …

Münchener te-Gruppe gelingt erfolgreicher Einstieg in deutschen Hotelmarkt

Die Münchener te-Gruppe hat sich 2019 erfolgreich im Markt positioniert und entwickelt zahlreiche Hotelprojekte mit namhaften internationalen Hotelketten.

Münchner te-Gruppe erwirbt Erweiterungsfläche

Das neue, innerstädtische Quartier Hansapark in Nürnberg bekommt erheblichen Zuwachs: Die Münchner te-Gruppe erwarb kürzlich weitere Flächen mit einer Größe von rund 5.200 Quadratmetern.

So kann man Plastikmüll reduzieren

Immer mehr Supermärkte verzichten auf zusätzliche Plastikverpackungen – und das ist auch gut so! Lesen Sie nachfolgend 10 Tipps, wie Sie Plastikmüll im Alltag reduzieren können …

Richtfest für 1. Bauabschnitt im Quartier Hansapark

Knapp fünf Monate nach der Grundsteinlegung feiert die te-Gruppe, München, das Richtfest des Büro- und Verwaltungsgebäudes im Quartier Hansapark Nürnberg.

Das Risiko hoher Zinsen: Wie entscheide ich mich für eine Anlageform?

Je höher die Rendite, umso risikoreicher das Investment: Dieser Grundsatz des Finanzmarkts dient Anlegern weiterhin als Orientierung, wenn sie die Rentabilität und die Sicherheit von Geldanlagen vergleichen möchten.

Grüne Sachwerte – die bessere Kapitalanlage?

Weit mehr als 600 Milliarden Euro – so viel Geld haben Deutschlands Sparer nach Kalkulationen der DZ Bank zwischen 2010 und 2019 durch niedrige Zinsen bereits verloren. Und das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht …

Nachhaltig sparen: Junge Anleger setzen verstärkt auf ethische Geldanlagen

Das Geschäft mit nachhaltigen Geldanlagen boomt. Nicht nur institutionelle Investoren, auch immer mehr private Anleger verknüpfen ihren Vermögensaufbau mit sozialen, ethischen und ökologischen Themen …

Niedrigzins: Ursachen & Auswirkungen für private Anleger

Die Europäische Zentralbank (EZB) ändert auch im Oktober 2019 nichts am Null-Prozent-Leitzins, der bereits seit März 2016 die Finanzwelt auf den Kopf stellt …

Zweiter Mietvertrag mit Dorint-Gruppe

Das neue Quartier Hansapark in Nürnberg nimmt weiter Gestalt an. Die Münchner te-Gruppe gibt jetzt bekannt, dass Sie an diesem attraktiven Standort ab Frühjahr 2020 auch ein Dorint-Hotel errichten wird.

Münchner te-Gruppe schließt Mietvertrag mit Dorint-Gruppe

Die Münchner te-Gruppe hat das „Ypsilon Hotel“ im wirtschaftlich attraktiven und  lebendigen Ausgeh-Stadteil Rüttenscheid (Müller-Breslau-Straße) erworben und die Essential by Dorint GmbH als neuen Pächter gewonnen.

Messe Grünes Geld in Frankfurt

Die nachhaltige Messe Grünes Geld fand dieses Jahr in Frankfurt statt. Einblicke im Markt nachhaltige Geldanlagen, nachhaltige Life-Style-Trends und vieles mehr …

Grüne Fonds: Nachhaltigkeit und Rendite von Öko-Fonds

Umweltbewusstsein, Chancengleichheit und ethisches Bewusstsein: Diese Standards werden seit einigen Jahren immer wichtiger, auch in der bisher renditezentrierten Finanzwelt …

Die beliebtesten Anlagemöglich-keiten im Check

Umweltbewusstsein, Chancengleichheit und ethisches Bewusstsein: Diese Standards werden seit einigen Jahren immer wichtiger, auch in der bisher renditezentrierten Finanzwelt …

Nachhaltige Geldanlagen: Lohnt sich grünes Investment

Umweltbewusstsein, Chancengleichheit und ethisches Bewusstsein: Diese Standards werden seit einigen Jahren immer wichtiger, auch in der bisher renditezentrierten Finanzwelt …

Bankfinanzierung für ersten Bauabschnitt

Die te-Gruppe aus München errichtet derzeit in Nürnberg ein neues nachhaltiges Stadtquartier mit innovativem energetischem Gesamtkonzept. Mit der Airbus Bank, München, wurde nun die Finanzierung des Projektes vereinbart.

Rückblick: Messe Fair Friends in Dortmund

Mit mehr als 8.000 Gästen hat die Messe Fair Friends zum 10-Jährigen Jubiläum einen neuen Rekord aufgestellt. Wir haben uns sehr über Ihren Besuch gefreut.

Aktuelle Bildergalerie Hansapark Nürnberg

Hier finden Sie eine Auswahl an Bildern des Hansapark Nürnberg zum aktuellen Stand der Baustelle. Verfolgen Sie den Baufortschritt mit.

Hansapark Nürnberg: Live-Webcam-Bilder

Seit Anfang August haben wir eine Webcam am Hansapark Nürnberg installiert. Hier können Sie den Baufortschritt stündlich mitverfolgen.

Grundsteinlegung Hansapark Nürnberg

Rückblick Mai 2019: Feierlicher Startschuss für das erste Gebäude am neuen Quartier am Hansapark im Süd-Westen Nürnbergs

Urban Gardening – bei der WerkStadt Lebenshilfe in Nürnberg

Die SKAPA® Invest GmbH engagierte sich am Corporate Volunteering Tag vom CSR-Netzwerk Unternehmen Ehrensache Nürnberg. Es wurde tatkräftig Hand angelegt und die Dachterrasse der WerkStadt Lebenshilfe mit Hochbeeten verschönert.

SKAPA in Aktion bei der WerkStadt für Lebenshilfe Nürnberg

Die SKAPA® Invest GmbH engagierte sich am Corporate Volunteering Tag vom CSR-Netzwerk Unternehmen Ehrensache Nürnberg. Mit viel Engagement, Spaß und Freude wurde die Dachter-rasse der WerkStadt Lebenshilfe mit Hochbeeten verschönert.

SKAPA sorgte für mehr Grün auf Terrassen

SKAPA sorgt am 15.5.2019 zusammen mit Behinderten aus der Lebenshilfe und deren Betreuern für mehr Grün auf der Dachterrasse und pflanzte Bio-Kräuter in Hochbeete und Pflanzkübel …

Baubeginn Hansapark bereits Mitte April

Generalunternehmer für den Büroneubau im Quartier Hansapark ist beauftragt. Bereits wenige Wochen nach Erteilung der Baugenehmigung geht das neue Quartier Hansapark nahe dem Nürnberger Fernsehturm in die Umsetzung: Mitte April beginnt bereits der Bau des Büroneubaus.

Innovatives Energiekonzept: Heizen mit Eis

te management-Gruppe verwirklicht innovatives Energiekonzept. Das Stadtquartier soll sich hierbei selbst mit Erneuerbaren Energien versorgen. Herzstücke des Energiekonzeptes sind ein riesiger Eisspeicher sowie die Koppelung der verschiedenen Energiebedarfe.

„Gold“ für Bauprojekt Hansapark

Das nachhaltige Baukonzept des Büro- und Verwaltungsgebäudes am Hansapark Nürnberg hat das Vorzertifikat „Gold“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten …

Wir sind Mitglied bei Unternehmen Ehrensache

SKAPA hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Da liegt es nahe, sich auch um soziale Projekte zu kümmern.

So kann man Plastikmüll reduzieren

Immer mehr Supermärkte verzichten auf zusätzliche Plastikverpackungen – und das ist auch gut so! Lesen Sie nachfolgend 10 Tipps, wie Sie Plastikmüll im Alltag reduzieren können …

Baugenehmigung für Hansapark Nürnberg erteilt

Die te Hansapark GmbH erhielt die Baugenehmigung der Bauordnungsbehörde in Nürnberg für das Bauprojekt „Hansapark Nürnberg“ in Schweinau. Hier entsteht eines der spannendsten und innovativsten städtebaulichen Projekte in Nürnberg der letzten Jahre …