Münchener te-Gruppe gelingt erfolgreicher Einstieg in deutschen Hotelmarkt

Die Zahl der Übernachtungen in deutschen Beherbergungsbetrieben erlebt seit Jahren einen starken und stabilen Zuwachs. Übernachteten 1998 Gäste noch 314,4 Mio. Mal in Hotels und anderen Übernachtungsstätten in Deutschland, stieg die Zahl auf 369,5 Mio. im Jahr 2008 und 477,6 Mio. im Jahr 2018. Auch für 2019 ist der Trend nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes stabil: Im Zeitraum Januar bis Oktober 2019 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,6 % auf 432,3 Millionen. Für 2019 wird daher ein neuer Allzeit-Rekordwert für Deutschlands Hotel- und Übernachtungsgewerbe erwartet. Rund 18% der Übernachtungen entfallen auf  Gäste aus dem Ausland.

Die Münchener te-Gruppe hat sich 2019 erfolgreich im Markt positioniert und entwickelt zahlreiche Hotelprojekte mit namhaften internationalen Hotelketten. Stefan Keller, geschäftsführender Gesellschafter der te-Gruppe: „Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück, wo wir viele Serviced Apartments- und Hotel-Projekte mit insgesamt über tausend Zimmern erfolgreich auf den Weg gebracht haben. Neben dem Sektor Hotel und Serviced Apartments bauen wir seit 2019 den Bereich Social Real Estate auf, wo wir zusammen mit Partnern in 2020 die ersten Projekte – Medizinische Versorgungszentren, Pflegeheime etc. – realisieren möchten. Entsprechend unserer Philosophie verfolgen wir konsequent einen industriellen Ansatz, um Skaleneffekte zu erzielen und Kostensicherheit zu erreichen.“

Folgende Hotelprojekte konnten 2019 erfolgreich auf den Weg gebracht werden:

Essential by Dorint Essen

In Essen, in der Nähe der Messe, erwarb die te-Gruppe das Ypsilon Hotel, das seit 01. Oktober 2019 unter der Marke „Essential by Dorint Essen“ an die Dorint-Gruppe mit einer Laufzeit von 20 Jahren neu verpachtet wurde. Nur vier Wochen vergingen zwischen der Unterzeichnung des Pachtvertrags und der Übernahme des Betriebs durch Dorint. Die te-Gruppe wird das Hotel von heute 101 Zimmer bis Mitte 2022 auf 185 Zimmer erweitern. In einem Anbau sollen neben weiteren Zimmern auch moderne Tagungsräume entstehen. Im Rahmen einer umfangreichen Modernisierung ist geplant, das Bestandsgebäude in den nächsten Monaten komplett zu renovieren.

Dorint Hansapark Nürnberg

Die Errichtung eines 3-Sterne-Hotels am Fuße des Nürnberger Fernsehturms in sehr guter verkehrstechnischer Lage soll im Frühjahr 2020 starten. Mit der Dorint GmbH, Köln, hat die te-Gruppe im Herbst 2019 einen Pachtvertrag über 20 Jahre abgeschlossen. Das Dorint Hansapark Nürnberg wird 170 Zimmer und Suiten, ein Restaurant und drei Tagungsräumen für bis zu 100 Personen erhalten. Im geplanten benachbarten Parkhaus sind für die Hotelgäste rund 90 Parkplätze vorgesehen. Die Eröffnung des Hotels ist für Ende 2022 geplant.

Das „Dorint Hansapark Nürnberg“ wird bedeutender Teil des neuen, innerstädtischen Quartiers Hansapark im Nürnberger Südwesten, das die te-Gruppe in mehreren Bauabschnitten entwickelt. Nach einem Büro- und Verwaltungsgebäude, das bereits im November 2019 Richtfest feierte, sollen in weiteren Bauphasen das Dorint Hotel, Serviced Apartments, ein Parkhaus sowie – wie kürzlich mitgeteilt – auf einer Erweiterungsfläche zusätzliche  Bürofläche mit knapp 19.000 Quadratmetern Brutto-Grundfläche entstehen.

B&B Hotel, Ravensburg

In Ravensburg entsteht derzeit ein neues, modernes B&B Hotel mit 105 Zimmern in innenstadtnaher Lage fußläufig vom Hauptbahnhof entfernt. Die te-Gruppe ist bei diesem Projekt Partner der Geiger-Unternehmensgruppe (Oberstdorf/Allgäu) und wird mit Fertigstellung des Hotels alleinige Eigentümerin. Das Hotel, das im November 2019 bereits Richtfest feierte und schon im September 2020 die ersten Gäste begrüßen soll, reagiert auf die hohe Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt Ravensburg. Das B&B Hotel Ravensburg ist zugleich das erste moderne Budget-Business Hotel vor Ort. Mit der Hotelkette B&B wurde ein Mietvertrag über 20 Jahre plus 2 x 5 Jahre Option geschlossen. Das fünfgeschossige Hotel entsteht auf einem rund 2.800 Quadratmeter großen Grundstück mit einer Brutto-Grundfläche von rund 3.700 Quadratmetern. Wie die deutsche Dorint-Gruppe ist auch die französische Economy-Hotelgruppe Groupe B&B Hôtels, die derzeit rund 500 Hotels in Europa betreibt, auf Expansionskurs sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland. Ziel der Gruppe ist es, bis Ende 2030 auf über 300 Hotels in Deutschland mit etwa 100 Zimmern pro Standort zu wachsen.

Holiday Inn Express, Olching

In Olching, einer direkt an München angrenzenden Gemeinde im Nordosten, errichtet die te-Gruppe ein Hotel der Marke Holiday Inn Express mit 123 Zimmern. Die Fertigstellung ist für Mitte 2020 geplant. Das Hotel liegt verkehrstechnisch günstig in der Nähe der A8 und unmittelbar an der Bundesstraße B471, der wichtigsten und am stärksten frequentierten Bundesstraße im Umkreis von München. Alternativ gelangen Gäste von Olching in gut 20 Minuten mit der S-Bahn in die Münchener Innenstadt. Auf dem rund 3.800 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eine Brutto-Grundfläche von 4.642 Quadratmetern auf drei bzw. in Teilen vier Etagen.

Der Pachtvertrag wurde mit der tristar GmbH, Berlin, Franchisenehmer der internationalen Hotelgesellschaften InterContinental Hotels Group (IHG) und Hilton Worldwide, über 25 Jahre fest und einer Option über 5 Jahre abgeschlossen.

NinetyNine Hotel, Ludwigshafen

Am zentral gelegenen Berliner Platz in Ludwigshafen soll im Rahmen eines das Stadtbild prägenden Gebäudekomplexes ein NinetyNine Hotel – eine Marke der Centro Hotel Gruppe – entstehen. Die Fertigstellung ist für 2022 vorgesehen. Das geplante Hotel wird mit 182 Zimmern neun der insgesamt 19 Etagen des Gebäudekomplexes belegen, in das im Rahmen einer Mischung verschiedener Nutzungen auch Büros und Einzelhandel untergebracht werden sollen. Ludwigshafen liegt unmittelbar angrenzend an Mannheim und somit in der Metropolregion Rhein-Neckar, einem dynamischen Ballungsraum mit rund 2,3 Mio. Einwohnern. Der Standort ist verkehrstechnisch optimal angebunden. Der starke Wirtschaftsstandort mit BASF als Weltkonzern und zahlreichen mittelständischen Unternehmen verfügt über ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum.

Serviced Apartments, München-Obersendling

Auf einem gut 1.200 Quadratmeter großen Grundstück in der Meglinger-Straße in München-Obersendling liegt der te-Gruppe die Baugenehmigung für einen fünfstöckigen Neubau mit geplant 91 Apartments mit je zwei Betten auf 18 bis 30 Quadratmeter Größe sowie 47 Tiefgaragenstellplätzen vor. Der Baubeginn des Gebäudes ist für das zweite Quartal 2020 und die Fertigstellung im Herbst 2021 geplant. Die Apartments sind auf eine gewerblich orientierte Kurzzeitunterbringung mit einem zeitlich begrenzten Aufenthalt von durchschnittlich 4 Wochen ausgerichtet und damit insbesondere für Menschen attraktiv, die für Schulungen und Fortbildungen, zu Messen oder für kurzfristige Arbeitseinsätze für eine begrenzte Zeit eine gepflegte und kostenoptimierte Unterkunft in München suchen und zudem nicht auf Serviceangebote verzichten möchten, wie sie sonst für ein Hotel typisch sind.

Airport Hotel Berlin (BER)

Für den 31. Oktober 2020 wurde nun der offizielle Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen BER, der „Willy Brandt-Flughafen“, festgelegt. Die te-Gruppe hat bereits Ende 2018 ein gut 6.400 Quadratmeter großes Grundstück mit dem Baurecht für ein großes Hotel mit ca. 250-300 Zimmern erworben. Das Grundstück grenzt direkt an die S-Bahn-Station Waßmannsdorf an, die nur eine Station vom neuen Flughafen entfernt ist. Derzeit führt die te-Gruppe Verhandlungen mit verschiedenen namhaften internationalen Hotelketten hinsichtlich des  Pachtvertrages. Mit Abschluss des Pachtvertrages soll die Realisierung des Projektes starten.

Hotels am Frankfurter Flughafen

In Raunheim, direkt westlich an den Flughafen Frankfurt anschließend, hat die te-Gruppe ein großes Hotelprojekt mit 270 Zimmern entwickelt und befindet sich derzeit mit einer namhaften deutschen Hotelkette in finalen Verhandlungen für einen 20-jährigen Pachtvertrag.

Bereits in 2018 konnte die te-Gruppe Anteile an einem geplanten Kongress-Hotel im nordwestlich des Flughaftens gelegenen Frankfurter Stadtteil Niederrad erfolgreich veräußern. Derzeit werden vom neuen Mehrheitsgesellschafter die Planungen finalisiert und die Baugenehmigung eingeholt.

Weitere Projekte in Planung oder Prüfung

Derzeit befinden sich zahlreiche weitere Projekte im Bereich Hotel, Serviced Apartments und Social Real Estate in Prüfung oder Planung, wie beispielsweise Serviced Apartments für den Standort Hansapark Nürnberg, für die bereits ebenfalls die Baugenehmigung vorliegt.

Interview mit Finanzwelt TV – Nachhaltig investieren

„Wir wollen auch der jüngeren Bevölkerung das Produkt zugänglich machen“…

Jahresauftakt-Tagung der MehrWert GmbH

SKAPA Invest zu Gast auf der Jahresauftakttagung der MehrWert GmbH für Finanzberatung und Vermittlung …

In Immobilien investieren: Darum lohnt es sich

In Immobilien zu investieren, ist aktuell sehr beliebt bei Menschen, die ihr Geld sinnvoll anlegen möchten. Kein Wunder: Die Zinsen für einen Kredit von der Bank sind so niedrig wie lange nicht.

Münchner te-Gruppe erwirbt Erweiterungsfläche

Das neue, innerstädtische Quartier Hansapark in Nürnberg bekommt erheblichen Zuwachs: Die Münchner te-Gruppe erwarb kürzlich weitere Flächen mit einer Größe von rund 5.200 Quadratmetern.

So kann man Plastikmüll reduzieren

Immer mehr Supermärkte verzichten auf zusätzliche Plastikverpackungen – und das ist auch gut so! Lesen Sie nachfolgend 10 Tipps, wie Sie Plastikmüll im Alltag reduzieren können …

Richtfest für 1. Bauabschnitt im Quartier Hansapark

Knapp fünf Monate nach der Grundsteinlegung feiert die te-Gruppe, München, das Richtfest des Büro- und Verwaltungsgebäudes im Quartier Hansapark Nürnberg.

Das Risiko hoher Zinsen: Wie entscheide ich mich für eine Anlageform?

Je höher die Rendite, umso risikoreicher das Investment: Dieser Grundsatz des Finanzmarkts dient Anlegern weiterhin als Orientierung, wenn sie die Rentabilität und die Sicherheit von Geldanlagen vergleichen möchten.

Grüne Sachwerte – die bessere Kapitalanlage?

Weit mehr als 600 Milliarden Euro – so viel Geld haben Deutschlands Sparer nach Kalkulationen der DZ Bank zwischen 2010 und 2019 durch niedrige Zinsen bereits verloren. Und das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht …

Nachhaltig sparen: Junge Anleger setzen verstärkt auf ethische Geldanlagen

Das Geschäft mit nachhaltigen Geldanlagen boomt. Nicht nur institutionelle Investoren, auch immer mehr private Anleger verknüpfen ihren Vermögensaufbau mit sozialen, ethischen und ökologischen Themen …

Niedrigzins: Ursachen & Auswirkungen für private Anleger

Die Europäische Zentralbank (EZB) ändert auch im Oktober 2019 nichts am Null-Prozent-Leitzins, der bereits seit März 2016 die Finanzwelt auf den Kopf stellt …

Zweiter Mietvertrag mit Dorint-Gruppe

Das neue Quartier Hansapark in Nürnberg nimmt weiter Gestalt an. Die Münchner te-Gruppe gibt jetzt bekannt, dass Sie an diesem attraktiven Standort ab Frühjahr 2020 auch ein Dorint-Hotel errichten wird.

Münchner te-Gruppe schließt Mietvertrag mit Dorint-Gruppe

Die Münchner te-Gruppe hat das „Ypsilon Hotel“ im wirtschaftlich attraktiven und  lebendigen Ausgeh-Stadteil Rüttenscheid (Müller-Breslau-Straße) erworben und die Essential by Dorint GmbH als neuen Pächter gewonnen.

Messe Grünes Geld in Frankfurt

Die nachhaltige Messe Grünes Geld fand dieses Jahr in Frankfurt statt. Einblicke im Markt nachhaltige Geldanlagen, nachhaltige Life-Style-Trends und vieles mehr …

Grüne Fonds: Nachhaltigkeit und Rendite von Öko-Fonds

Umweltbewusstsein, Chancengleichheit und ethisches Bewusstsein: Diese Standards werden seit einigen Jahren immer wichtiger, auch in der bisher renditezentrierten Finanzwelt …

Die beliebtesten Anlagemöglich-keiten im Check

Umweltbewusstsein, Chancengleichheit und ethisches Bewusstsein: Diese Standards werden seit einigen Jahren immer wichtiger, auch in der bisher renditezentrierten Finanzwelt …

Nachhaltige Geldanlagen: Lohnt sich grünes Investment

Umweltbewusstsein, Chancengleichheit und ethisches Bewusstsein: Diese Standards werden seit einigen Jahren immer wichtiger, auch in der bisher renditezentrierten Finanzwelt …

Bankfinanzierung für ersten Bauabschnitt

Die te-Gruppe aus München errichtet derzeit in Nürnberg ein neues nachhaltiges Stadtquartier mit innovativem energetischem Gesamtkonzept. Mit der Airbus Bank, München, wurde nun die Finanzierung des Projektes vereinbart.

Rückblick: Messe Fair Friends in Dortmund

Mit mehr als 8.000 Gästen hat die Messe Fair Friends zum 10-Jährigen Jubiläum einen neuen Rekord aufgestellt. Wir haben uns sehr über Ihren Besuch gefreut.

Aktuelle Bildergalerie Hansapark Nürnberg

Hier finden Sie eine Auswahl an Bildern des Hansapark Nürnberg zum aktuellen Stand der Baustelle. Verfolgen Sie den Baufortschritt mit.

Hansapark Nürnberg: Live-Webcam-Bilder

Seit Anfang August haben wir eine Webcam am Hansapark Nürnberg installiert. Hier können Sie den Baufortschritt stündlich mitverfolgen.

Grundsteinlegung Hansapark Nürnberg

Rückblick Mai 2019: Feierlicher Startschuss für das erste Gebäude am neuen Quartier am Hansapark im Süd-Westen Nürnbergs

Urban Gardening – bei der WerkStadt Lebenshilfe in Nürnberg

Die SKAPA® Invest GmbH engagierte sich am Corporate Volunteering Tag vom CSR-Netzwerk Unternehmen Ehrensache Nürnberg. Es wurde tatkräftig Hand angelegt und die Dachterrasse der WerkStadt Lebenshilfe mit Hochbeeten verschönert.

SKAPA in Aktion bei der WerkStadt für Lebenshilfe Nürnberg

Die SKAPA® Invest GmbH engagierte sich am Corporate Volunteering Tag vom CSR-Netzwerk Unternehmen Ehrensache Nürnberg. Mit viel Engagement, Spaß und Freude wurde die Dachter-rasse der WerkStadt Lebenshilfe mit Hochbeeten verschönert.

SKAPA sorgte für mehr Grün auf Terrassen

SKAPA sorgt am 15.5.2019 zusammen mit Behinderten aus der Lebenshilfe und deren Betreuern für mehr Grün auf der Dachterrasse und pflanzte Bio-Kräuter in Hochbeete und Pflanzkübel …

Baubeginn Hansapark bereits Mitte April

Generalunternehmer für den Büroneubau im Quartier Hansapark ist beauftragt. Bereits wenige Wochen nach Erteilung der Baugenehmigung geht das neue Quartier Hansapark nahe dem Nürnberger Fernsehturm in die Umsetzung: Mitte April beginnt bereits der Bau des Büroneubaus.

Innovatives Energiekonzept: Heizen mit Eis

te management-Gruppe verwirklicht innovatives Energiekonzept. Das Stadtquartier soll sich hierbei selbst mit Erneuerbaren Energien versorgen. Herzstücke des Energiekonzeptes sind ein riesiger Eisspeicher sowie die Koppelung der verschiedenen Energiebedarfe.

„Gold“ für Bauprojekt Hansapark

Das nachhaltige Baukonzept des Büro- und Verwaltungsgebäudes am Hansapark Nürnberg hat das Vorzertifikat „Gold“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten …

Wir sind Mitglied bei Unternehmen Ehrensache

SKAPA hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Da liegt es nahe, sich auch um soziale Projekte zu kümmern.

So kann man Plastikmüll reduzieren

Immer mehr Supermärkte verzichten auf zusätzliche Plastikverpackungen – und das ist auch gut so! Lesen Sie nachfolgend 10 Tipps, wie Sie Plastikmüll im Alltag reduzieren können …

Baugenehmigung für Hansapark Nürnberg erteilt

Die te Hansapark GmbH erhielt die Baugenehmigung der Bauordnungsbehörde in Nürnberg für das Bauprojekt „Hansapark Nürnberg“ in Schweinau. Hier entsteht eines der spannendsten und innovativsten städtebaulichen Projekte in Nürnberg der letzten Jahre …